KlangRäume e.V.

Gemischter Chor im Kreis 1 (Westlich der Alster)

Klangräume Chorfoto

Kirchenmusikalische Vereinigung Hamburg-Altona.

KlangRäume besteht aus drei musikalischen Gruppen:

  • Gemischter Chor „ChorAltona“
  • Vokalensemble „Capella Peregrina“
  • Kleines Kantatenorchester Altona

KlangRäume hat derzeit insgesamt ca. 50 aktive Mitglieder.

Die gemeinnützige Kirchenmusikalische Vereinigung KlangRäume e.V. besteht aus drei musikalischen Gruppen: dem gemischten ChorAltona, dem Vokalensemble Capella Peregrina und dem Kleinen Kantatenorchester Altona. Die musikalische Leitung aller Gruppen hat Ute Weitkämper.

Der Verein ist selbstverwaltet und hat keine Anbindung an eine Kirchengemeinde. Er lebt vom persönlichen Einsatz und der Kreativität aller Beteiligten.
KlangRäume hat einen Schwerpunkt auf geistlicher Chormusik, musiziert aber auch weltliche Vokalmusik. Die Gruppen musizieren sowohl alleine als auch gemeinsam. Das Repertoire reicht dabei von der Gregorianik bis zu Kompositionen der Gegenwart.

Die Gruppen treten regelmäßig in Altonaer Kirchen und den Hamburger Hauptkirchen auf. KlangRäume hat sich aber auch zum Ziel gesetzt, ungewöhnliche Räume mit Musik zum Klingen zu bringen – so gab es in der Vergangenheit auch Auftritte im Altonaer Museum, im Jenisch-Park, im Augustinum Neumühlen, im Literaturhaus sowie auf Ottenser Plätzen. Neben musikalischen Gottesdiensten und Konzerten veranstaltet KlangRäume auch immer wieder Offene Singveranstaltungen. Bis Ende 2015 hat der Verein bereits 160 Hörgelegenheiten in über 30 unterschiedlichen Räumen musikalisch gestaltet.

Im gemischten ChorAltona singen ambitionierte Sängerinnen und Sänger sowohl geistliche als auch weltliche Vokalmusik quer durch die Musikgeschichte.

Die Chorproben finden wöchentlich in Altona statt, einmal im Monat sogar mit Begleitung des Kleinen Kantatenorchesters Altona. Wichtig ist dem Chor eine anspruchsvolle Probenarbeit, die Freude am Singen sowie eine gute Stimmbildung.

Damit der ChorAltona weiter wächst und viele Räume zum Klingen bringen kann, sind neue Sänger/innen jederzeit herzlich willkommen! Auch das Kleine Kantatenorchester freut sich über weitere Streicher/innen – auch interessierte Bläser/innen sind willkommen.

Zurück zur Übersicht

Um Ihr Website-Erlebnis zu personalisieren und zu verbessern, werden Cookies verwendet. Mit der Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich hiermit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Hinweisen.

Hinweis schließen