Aktuelles

Neues und Interessantes aus dem Hamburger Chorleben

Musik verbindet Menschen

Was stellen Amateure in Hamburg musikalisch auf die Beine?

Mit dieser Aktion will der Landesmusikrat Hamburg die Aufmerksamkeit der Politik, der Medien und der Öffentlichkeit auf alles das lenken, was Amateure in Hamburg musikalisch auf die Beine stellen.

Was tun?



Ihr spielt ein Instrument, Ihr singt? Allein oder in der Gruppe? Dann nehmt zusammen ein kurzes Video mit eurer Musik auf und teilt es unter dem Hashtag /#amateurmusikchallenge auf Instagram oder Facebook. Fordert gern weitere Personen oder Musikgruppen auf, auch ein Video ihrer Musik aufzunehmen und zu posten. Der Landesmusikrat Hamburg wird die Videos in diesem Blog zusammenfassen und öffentlich machen. 



Wer kann mitmachen?



Jede und jeder, wenn sie / er die Aktion des Landesmusikrats unterstützen will. Wer ein Video hochgeladen hat, darf weitere Musiker herausfordern, das auch zu tun. 



Wie soll der Post aussehen?



Das Video soll 30 – 60 Sekunden lang sein. Achtet darauf, dass alle Beteiligten mit der Veröffentlichung einverstanden sind. Verwendet Musik, die nicht urheberrechtlich geschützt ist (Komponist mehr als 70 Jahre tot), an der Ihr die Rechte selbst besitzt oder deren Urheber euch das ausdrücklich erlaubt hat. In der Bildunter-/überschrift des Videos sollen Titel und Komponist des Musikstücks und die ausführende Gruppe genannt werden.

Weitere Hashtags könnt Ihr nach Belieben hinzufügen. Der Landesmusikrat wird nur Videos in den Blog übernehmen, bei denen die Urheber genannt und die Rechtefragen geklärt sind. Besonders gut ist es, wenn Ihr außerdem das Aktionslogo der /#amateurmusikchallenge kurz in die Kamera haltet.

Das Logo findet Ihr beim Landesmusikrat unter http://lmr-hh.de hinter dem Link im Abschnitt „#amateurmusikchallenge“.

Alle Informationen sind auch unter www.amateurmusikchallenge.wordpress.com zu finden!