Aktuelles

Neues und Interessantes aus dem Hamburger Chorleben

Interaktive Konzerte gegen soziale Isolation

„Mit Musik ist man wieder Mensch“

Die Hamburger Hochschule für Musik und Theater (HfMT) hat in Kooperation mit dem Hospital zum Heiligen Geist das Projekt „Interaktive Konzerte gegen soziale Isolation“ ins Leben gerufen. Seit April 2020 spielen Studierende und Absolvent/innen der HfMT Hamburg interaktive Live-Konzerte für Menschen im Hospital zum Heiligen Geist mit einem anschließenden Videocall, bei der die Bewohner/innen sich mit den Musiker/innen austauschen können. Das Projekt wurde von Sophie Wolter mit der Kamera begleitet und ein bewegendes Portrait erstellt: Interaktive Konzerte – Rückschau 2020 (YouTube).

Die Vision der HfMT ist es, dass möglichst viele Orchester, Opernhäuser, Musikhochschulen, Musiker/innen und Chöre in Deutschland interaktive Konzerte für eine Partnerinstitution spielen und somit unseren älteren Mitmenschen in Altersheimen, Hospitalen o.ä. in Zeiten der Isolation den Alltag zu verschönern und Nähe zu schaffen.