Aktuelles

Neues und Interessantes aus dem Hamburger Chorleben

Es darf gesungen werden

Liebe Chorvorsitzende, liebe Chorleiterinnen und Chorleiter,

vielen Dank für Ihre vielen Zuschriften und die Information über die Veröffentlichung der geänderten Rechtsverordnung.

Ich freue mich sehr, dass das Chorsingen nun ausdrücklich wieder erlaubt ist – wenn auch natürlich unter erschwerten Bedingungen. Das Proben der Gesamtchöre muss vermutlich noch warten, einzelne Stimmproben werden möglich sein. Die Regelung bedeutet in jedem Fall, dass Chorproben vor den Sommerferien stattfinden können, und das ist schon mal viel wert.

Beiliegend finden Sie unsere Empfehlung für ein Schutzkonzept, das auf die heutige Rechtsverordnung hin angepasst wurde. Wie gesagt war es vor den neuen Regelungen mit der Gesundheitsbehörde abgeglichen worden. Ich empfehle, jeweils den Chornamen zu vermerken, auf Ihre jeweiligen Verhältnisse anzupassen und es sicherheitshalber der corona-intendanz@bgv.hamburg.de vorzulegen. Damit wären SIe auf der sicheren Seite. Die Einhaltung der Rahmenbedingungen ist wichtig, damit die uns betreffenden Lockerungen bleiben können. Bitte achten Sie auch in Ihrem eigenen gesundheitlichen Interesse darauf. Die vollständige Rechtsverordnung finden Sie hier.

Wie schön, dass es nun endlich einen großen Schritt vorangeht 🙂

Ich wünsche Ihnen und Ihren Chormitgliedern ein fröhliches Wiedersehen und eine lebendige erste Chorprobe nach der langen Zeit. Berichte über diese durchaus besonderen Proben für die nächste Ausgabe der Singenden Woterkant nehme ich gern entgegen.

Viel Freude und schöne Pfingsttage wünscht
Angelika Eilers

Download Schutzkonzept (PDF)