Aktuelles

Neues und Interessantes aus dem Hamburger Chorleben

Eine gute Perspektive, die uns Zuversicht gibt

Sehr geehrte Mitglieder des Chorverbands Hamburg,

im vergangenen Corona-Jahr 2020 war vieles anders als gewohnt. Die Pandemie hat die Hamburger Chöre in besonderer Weise getroffen, denn das gemeinschaftliche Singen war aus Gründen des Infektionsschutzes die meiste Zeit des Jahres nicht möglich. Proben und Auftritte mussten ausfallen, Konzerteinnahmen fehlten, Wirtschaftspläne gerieten in Schieflage.

Einige Chöre nutzten die Zeit, um organisatorische oder andere notwendige Dinge zu erledigen. Dennoch fehlten den Chormitgliedern und vielen Bürgerinnen und Bürgern der Gesang und die Musik, die sonst zu vielen Gelegenheiten und an vielen Orten in unserer Stadt zu hören sind.

Das Coronavirus wird uns auch im neuen Jahr noch beschäftigen. Wir müssen also zunächst weiterhin konsequent Masken tragen, Abstand halten und Hygiene beachten. Aber es gibt ein neues wirksames Mittel gegen Corona: die Impfung, mit der wir ab jetzt jeden Tag weitere Hamburgerinnen und Hamburger vor einer ernsten Erkrankung schützen.

Das ist eine gute Perspektive, die uns die Zuversicht gibt, dass wir die Corona-Pandemie im neuen Jahr überwinden können und dann auch der gemeinsame Gesang und die Musik nach Hamburg zurückkehren. Darauf können wir uns schon heute freuen.

Ich wünsche Ihnen allen ein gutes neues Jahr 2021!

Dr. Peter Tschentscher
Erster Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg